Spyderlink.ch

 

Nicht mehr am Stand der Zeit?

Viele Unternehmen arbeiten noch mit alten Stempelkarten und einer Stechuhr. Diese Variante der Zeiterfassung für Mitarbeiter ist nicht mehr aktuell und zeitgemäß.
Es ist an der Zeit, auf neue Zeiterfassung Software umzustellen, um die Genauigkeit der Arbeitszeiten garantieren zu können, selbst sekundengenau.
Die Betriebsdatenerfassung spyderlink arbeitet auf Webbasis und bietet die Erfassung und Verwaltung der Arbeitszeit an, Leistungen können eingegeben werden und auch verschiedenste Betriebsdaten.
Alle Daten und Eingaben in das Programm können dann direkt vor Ort durch die Firma selbst oder durch spyderlink je nach Wunsch ausgewertet werden.
Möglichkeiten der Aufzeichnung von Arbeitszeiten
Durch die Anpassung der Arbeitszeiten an die moderne Arbeitswelt, ist eine Zeiterfassung immer wichtiger geworden.
Aufgrund verschiedenster Arbeitszeiten von Mitarbeitern und einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung wie Kernzeiten, Gleitzeitmodellen und den verschiedensten Arbeitszeiten von Mitarbeitern innerhalb des Betriebs, ist es notwendig, eine korrekte Stundenerfassung einfach und schnell garantieren zu können.
Über das Programm können jederzeit Auskünfte über Überstunden, Arbeitszeiten, Pausen, Absenzzeitarten wie Arztbesuche und Urlaube eingesehen werden.
Vor allem auch wichtig für die Einhaltung der Arbeitsgesetze und dem jeweiligen Arbeitsvertrag.
Das einzige, was dafür benötigt wird, ist ein Internetanschluss, also sehr unkompliziert und keinesfalls zeitaufwendig.
Die Anwesenheitszeit eines Mitarbeiters kann je nach Belieben eingegeben werden und die Zutrittskontrolle ist gegeben. Es kann das Kommen und Gehen mit der aktuellen Uhrzeit festgehalten werden, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Uhrzeiten manuell einzugeben. Geeignet ist die manuelle Erfassung vor allem für Mitarbeiter, die nach Arbeitsende noch extern arbeiten.
Weiters gibt es auch die Möglichkeit der Zeiterfassung auf Vertrauensbasis, diese Methode ist für Betriebe geeignet, welche den Mitarbeitern Eigenverantwortung anvertrauen möchten, die Zeiten können manuell eingegeben werden und bis zu sieben Tage im Nachhinein erfasst werden.
Die Zeiteingabe durch Dritte ist ebenfalls möglich, wenn es zum Beispiel im Unternehmen eine eigene Personalabteilung gibt, welche für gewissen Mitarbeiter die Zeiten erfasst.

Urlaubs- und Absenzzeitarten Aufzeichnungen

Dieser Bereich ist übersichtlich und farbig gestaltet und trägt zur besseren Übersicht über die Mitarbeiter, welche sich frei genommen haben bei.
So kann ein Unternehmen besser koordinieren und planen.
Je nach Abteilung und auch Mitarbeiter können in einer übersichtlichen Liste alle Urlaubskonsumationen und sonstige Absenzzeiten abgerufen werden – einfach und schnell per Mausklick.
Auch Feriensaldenberechnungen und komplizierte Reststunden können mithilfe des Systems ausgewertet werden und müssen nicht händisch berechnet werden.

Verschiedene Arbeitszeitmodelle – für SpyderLink kein Problem!
Je nach Betrieb können unterschiedlich Zeitmodelle eingegeben werden.
Arbeiter, die Schichtarbeit leisten können genauso ihr eigenes Modell erhalten, wie Voll- und Teilzeitbeschäftigte Angestellte im Büro zu Tagesarbeitszeiten. Auch ein Stundenlohnmodell kann im Programm hinterlegt werden.

Computer ist nicht zwingend erforderlich

Die Zeiten können auf unterschiedlichste Weisen aufgezeichnet werden.
Die Stundenerfassung mit einem Computer ist sichtlich einfach, es müssen keine Programme installiert werden, sondern ein Browser mit Internetanschluss sind ausreichend.
Kartenleser und Desk-Scanner sind ebenfalls eine beliebte Methode, die Karte muss lediglich zu dem Scanner gehalten werden und dieser registriert über einen Piepton die Kommen beziehungsweise Gehen Stempelung. Besonders für Personen, die mit dem Computerumgang nicht so vertraut sind, gibt es auch Handscanngeräte, mit denen einfach und schnell Leistungen und Arbeitszeiten gescannt werden können.
Auch an die neuesten Hightech-Handygeräte wurde gedacht und somit kann auch über diese einfach und schnell die Arbeitszeit eingetragen werden.

Produktionsdaten und Leistungserfassungen

Produktive- und unproduktive Zeiten, Einzelkosten, Spesen und Erfassen von Leistungen, die in der Produktion anfallen, können mit diesem Programm zusammengestellt werden.
Die Betriebsdatenerfassung ist für Produktionsbetriebe sehr wichtig und sinnvoll, da das Programm die Planung und Auftragsabrechnung mit allen notwendigen Informationen liefert.

Viele Vorteile sind für Betriebe anhand diesen Erfassungsprogrammen möglich.
Investitionskosten werden gespart, Installationskosten werden ebenso gespart, da alles über den Browser funktioniert, auch Personalkosten werden gespart, da der Provider die Wartung und Sicherstellung gewährleistet.