Valuequest

Mitarbeiterzufriedenheit ist einer der Kernfaktoren, wenn es um die erfolgreiche Leitung eines Unternehmens geht. Denn nur motivierte Mitarbeiter vollbringen Höchstleistungen, die in der heutigen Welt notwendig sind, um sich an der Spitze halten zu können. Dieser Tatsache ist sich auch ValueQuest bewusst. Das junge Unternehmen, welches über die Webseite www.valuequest.ch direkt erreichbar ist, hat sich auf Mitarbeiter- und Kundenumfragen Marktforschung spezialisiert und verspricht so, ungenutztes Potential entfesseln zu können.

Wie hilft ValueQuest einzelnen Firmen?

In erster Linie führt das schweizerische Unternehmen mit Sitz in Wädenswill Mitarbeiterbefragungen durch. Durch Messungen und Analysen der Mitarbeiterzufriedenheit will ValueQuest Schwachpunkte in der Unternehmensführung und der Personalstruktur herausfiltern und diese gezielt ansprechen. Dieses Tätigkeitsfeld ist bislang meist eher theoretischer Natur gewesen, doch ValueQuest verspricht tatsächlich praxisorientierte Marktanalysen durchführen zu können, die nach Abschluss einen realen Mehrwert für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden schaffen. Dabei achtet die GmbH vor allem darauf, dass ihre Methoden zu dem jeweiligen Aufgabenfeld passen. Da es sich bei ValueQuest um ein unabhängiges Unternehmen handelt, welches in keiner Weise Verpflichtungen unterliegt, können Methoden und Analysen speziell auf einzelne Firmen angepasst werden. Das sorgt für Flexibilität und dynamische Modelle für die Erstellung von Befragungen und Kulturanalysen.

Feedback aus allen Abteilungen

Um konkrete Beurteilungen in Hinsicht auf die Kundenzufriedenheit zu bekommen, muss man sich meistens auf Feedback einzelner Personen einlassen. Das kann unter Umständen jedoch geschönt oder zu negativ sein, so dass man sich durch diese Methode des Wahrheitsgehaltes der Befragung nie ganz sicher sein kann. Deswegen bietet ValueQuest das sogenannte 360 Grad Feedback an. Während beim klassischen Modell vor allem einige Mitarbeiter eine einzelne Person oder Personengruppe beurteilen, geht das 360 Grad Feedback noch sehr viel weiter.

Wenn eine beliebige Person beurteilt werden soll, werden durch ValueQuest nicht nur einzelne Kollegen zu dieser Person befragt, sondern auch Kunden, die mit dieser Person in Kontakt getreten sind. Darüber hinaus werden zusätzlich Kollegen des Mitarbeiters befragt. Zu guter Letzt darf auch der Vorgesetzte in der Beurteilung der Person nicht fehlen. Diese Methode, die von ValueQuest angewandt wird, erzeugt ein äusserst umfassendes und wahrheitsgetreues Bild der Person, was auch durch den Namen 360 Grad Feedback verdeutlicht wird.

Nicht nur Mitarbeiter spielen eine Rolle

Dass zufriedene Kunden für ein florierendes Unternehmen mindestens ebenso wertvoll sind wie die Mitarbeiter, weiss auch ValueQuest. Deswegen wird im Zuge der Marktforschungsaufgaben des Unternehmens auch auf genauere Kundenbefragungen eingegangen. Der Loyalität und dem Commitment einzelner Kunden an das jeweilige Unternehmen wird zu diesem Zweck ein quantifizierter Wert zugewiesen, so dass die Zufriedenheit des Kundenstammes in Zahlen ausgedrückt werden kann. Das sorgt dafür, dass ValueQuest anschliessend feststellen kann, wie dieser Wert und damit die Kundenzufriedenheit möglicherweise vergrössert werden könnte. Dadurch wird wiederum ein Mehrwert für das betroffene Unternehmen generiert, denn konkrete Vorschläge, wie die Zufriedenheit und damit das Potential auf mehr Umsätze durch Kunden erhöht werden kann, lassen sich daraufhin einfacher umsetzen. Wenn das gesamte Paket, das von ValueQuest in diesem Zusammenhang angeboten wird, überdimensioniert ist, kann durch den modularen Aufbau auch nur ein Teil des Angebots genutzt werden.

Was ist die genaue Funktion von ValueQuest?

ValueQuest selbst ist natürlich nicht direkt für die Umsetzung der Vorschläge, die im Rahmen einer Kunden- und Mitarbeiterbefragung entwickelt werden, verantwortlich. Dennoch ist das Unternehmen dazu in der Lage, durch verschiedene Ansätze sicherzustellen, dass die konkreten Massnahmen für mehr Erfolg und eine höhere Zufriedenheit in allen Bereichen des Unternehmens durchgeführt werden.

Brachliegendes Potential wird so schneller und effizienter genutzt, Schwachstellen werden ausgemerzt und Mitarbeiter werden ihrer Arbeit motivierter nachgehen. Die Beraterfunktion, die ValueQuest dabei innehat, wird auf lange Sicht so zu einem deutlich flexibleren und optimierten Unternehmen führen – so zumindest lautet das Ziel des vielversprechenden Unternehmens aus der Schweiz.