Startups.ch

 

Firmengründung mit dem Schweizer Marktführer

Startups gibt professionelle Starthilfe in die Selbständigkeit. Es gibt viele Gründe, um über Startups eine Firma zu gründen. Bereits über 5.000 Firmen wurden erfolgreich gegründet, daher ist die Erfahrung vorhanden. Die Dokumente für die Firmengründung werden innerhalb von 24 Stunden zugeschickt. Durch die Online Plattform kann eine Firma 365 Tage im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit gegründet werden. Die Kosten spielen einen wichtigen Faktor, da Startups mit namhaften Partnern zusammenarbeitet und dadurch kaum Kosten entstehen, im besten Fall ist die Anlage sogar kostenlos. Informationsveranstaltungen werden an mehreren Orten abgehalten, damit die Planung auch in einem frühen Stadium bereits genau vorgenommen werden kann. Das persönliche Beratungsgespräch von einer Stunde ist im Preis inkludiert. Die Mehrwertsteueranmeldung wird direkt von Startups übernommen, damit genügend Zeit für die wichtigen Planungsdetails übrig bleibt. Die regionale Zusammenarbeit mit Treuhändern bietet den Kunden viele Vorteile, damit auch nach der Firmengründung keine Fragen offen bleiben. Schulungen sind wichtig für die ersten Erfolge eines neuen Unternehmens, diese werden angeboten. Die Möglichkeit einer Unterstützung durch andere Firmen in gewissen Branchen ist vorhanden. Jungunternehmer werden zu einer jährlichen Awards Verleihung eingeladen und können dadurch neue Firmenkontakte knüpfen.
Nicht nur Schweizer Staatsbürger dürfen Unternehmen gründen, sondern auch Personen aus anderen Ländern. Startups ermöglicht auch diesen Kunden eine professionelle Unterstützung und erklärt gerne die Besonderheiten an einer Firmengründung in der Schweiz. Fragen und die Antworten, welche besonders häufig von ausländischen Unternehmern gestellt werden, sind auf der Homepage unter startups.ch zu finden.

Die Startphase

Selbstständig machen ist keine leichte Aufgabe, es muss ein optimales Konzept erarbeitet werden und viele Hürden müssen überwunden werden, damit die neue Geschäftsidee aufgeht. Probleme und Lösungen müssen konzipiert werden, anfangs ist dies oft besonders schwierig, da die nötige Erfahrung fehlt. Eine Geschäftsidee für eine GmbH muss besonders gut überlegt werden, ist der Marktbedarf vorhanden? Gibt es in der Umgebung bereits mehrere Unternehmen in der gewünschten Branche? Viele Überlegungen müssen getroffen werden.
Der notwendige Finanzbedarf sollte nicht zu knapp bemessen sein, da der Erfolg nicht gleich von Anfang an vorhanden ist und es so manche Durststrecken zu überwinden gibt.
Ein Leitfaden für den Geschäftsaufbau ist empfehlenswert, da eine klare Struktur mit Richtlinien zum Erfolg führt. Erfahrung in der gewählten Branche ist gegenüber Neulingen in einer Branche vorteilhaft.
Die Firmenform sollte vor der Gründung feststehen, in der Schweiz gibt es verschiedene Rechtsformen, Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Kollektivgesellschaften und eine Einzelfirma. Die verschiedenen Formen unterscheiden sich deutlich durch die Haftung. Bei einer Einzelfirma haftet der Inhaber mit seinem persönlichen Vermögen. Bei einer GmbH wird nur mit dem Gesellschaftsvermögen gehaftet.

Die Beratungsphase

Konkrete Probleme und Fragen werden durch die Firma Startups geklärt. Allgemeine Rechtsberatung, Hilfestellung bei der Wahl des Firmennamens, Steuerberatungstätigkeiten, Beratung im Bereich Versicherungen, Unternehmensberatung, Erstellung des Business Plans, schnelle und problemlose Abwicklung der Neugründung, Hilfe bei der Buchführung, Steuererklärung, die Möglichkeit einer Gratisgründung mit namhaften Partnern, ständige Kontrollfunktion über den aktuellen Stand der Gründung – jedes dieser Themen kann in der Beratungsphase eingehend besprochen werden.

Die Schlussphase

Eine GmbH gründen kann bereits nach 8 bis 20 Tagen über Startups erfolgt sein. Zuerst werden Angebote gerechnet, danach erhalten die Jungunternehmer die Gründungsdokumente, kurz darauf findet ein persönliches Beratungsgespräch statt, die Gründungsdokumente werden unterschrieben und zurück zu Startups versandt und der letzte Schritt ist dann die Eintragung der Firma auf dem Handelsregisteramt.

Die Partner

Jeder Partner von Startups hat spezielle Angebote für die Kunden zur Verfügung gestellt, damit Jungunternehmer profitieren können. Namhafte Unternehmen wie die Post Finance, Axa Winterthur, Swisscom Schweiz AG, Sage Schweiz AG, Aduno SA und Creditreform haben Angebote auf der Homepage offeriert.
Gerne können auch kleine Videos auf startups.ch angesehen werden, damit sich Kunden davon überzeugen können, dass bereits zahlreiche Unternehmen erfolgreich gegründet wurden.