Firmenportrait der schweizer FAMI AG

Die FAMI AG (Switzerland) ist Teil der weltweit operierenden Fami Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Italien und Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Polen und China. Über ein breites Netzwerk zugelassener Vertriebsgesellschaften bedient FAMI zudem Märkte in ganz Europa, Südostasien, dem mittleren Osten und Lateinamerika. Das Kerngeschäft wird mit der Herstellung und Montage intelligenter Betriebs- und Lagereinrichtungen bestritten.

30.000 Artikel im Sortiment

Das Sortiment reicht dabei von der einfachen Werkbank über Regalsysteme, Fahrzeugeinrichtungen bis hin zu ganzen Werkstatteinrichtungen. FAMI produziert aber auch Produkte wie Behälter, Multiboxen oder Antirutschmatten. Insgesamt umfasst das Sortiment über 30.000 Artikel, von denen viele bereits direkt in der Schweiz gefertigt und vertrieben werden. Alle Produkte sind dabei nach ISO-9002 zertifiziert und kompatibel mit den Angeboten grosser Systemhersteller in Europa.

Forschung und Umweltschutz

Ein besonderes Augenmerk legt FAMI auf Innovation und Nachhaltigkeit. Ökologische Aspekte spielen eine zentrale Rolle in der Produktion, Rohstoffe werden so ausgewählt, dass sie den strengen Umweltschutzbestimmungen entsprechen. Kunststoffe werden recycelt und wiederverwertet, landen niemals auf dem Müll. Die Forschungsabteilung kombiniert dabei seit Jahren sehr erfolgreich die Entwicklung immer stärker auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnittenen Lösungen mit Aspekten des Umweltschutzes und dem Konzept der Systemlösung, an dem sich alle FAMI-Produkte orientieren.

Renommierte Grosskunden

Nicht umsonst ist die Liste der Firmen, die auf Regalsysteme oder Werkstattwagen, ein Lagergestell, eine Werkbank oder ganzer Werkstatteinrichtungen, Fahrzeugeinrichtungen oder ganzer Lagerkonzepte der FAMI AG vertrauen, lang. Namen wie AGFA, Audi Sport, Black & Decker, BMW, Fiat, Ford, Kodak, Mercedes Benz, Porsche, Renault, Siemens oder Zeiss finden sich darin, um nur einige zu nennen. Eine grosse Nachfrage erfahren die FAMI Betriebs- und Lagereinrichtungen auch auf dem wachsenden südostasiatischen Markt.

Augenmerk Mittelstand

Trotz dieser globalen Positionierung des Unternehmens legt die FAMI AG Wert auf exzellenten Service und höchste Kundenzufriedenheit speziell bei kleinen- und mittelständischen Unternehmen. Berater erarbeiten vor Ort massgeschneiderte Lösungen für die individuell sehr unterschiedlichen Ansprüche der Kunden, die Firma FAMI produziert in der Folge nicht nur das passende Regalsystem oder Fahrzeugeinrichtung, sondern packt vor Ort mit an und garantiert eine reibungslose Montage. Und das alles innerhalb kurzer Zeiträume und mit möglichst wenig Störung des laufenden Betriebs.

Grosser Erfahrungsschatz

Das italienische Mutterwerk blickt auf eine lange Geschichte zurück, deren Wurzeln im Jahr 1929 liegen. Damals begann der Gründer Mario Milani seine Tätigkeit in einer kleinen Werkstatt in der Gegend von Bassan, die damals noch vornehmlich in der Verarbeitung von Eisen und anderen Erzen bestand. Nach und nach, trotz Kriegen und Krisen, entwickelte sich aus dieser ersten Werkstatt eine starke Unternehmensgruppe, die mittlerweile auf den Erfahrungsschatz eines ganzen Jahrhunderts zurückblicken kann.

Die FAMI AG (Switzerland) selbst wurde 1992 in Siegershausen gegründet. Von Anfang an wurden die hohen Ansprüche auf Präzision und Kundenorientierung des italienischen Mutterwerks übernommen. Experten der Lager- und Betriebswirtschaft arbeiten Hand und Hand mit einem fachlichen versierten Kundenservice, um den Prozess von der Beratung bis zur Monatege umfassend zu begleiten. Die FAMI AG weiss um die hohen Ansprüche, die Schweizer Mittelständler bspw. an Regalsysteme, Werkstatteinrichtungen oder eine Fahrzeugeinrichtung stellen.

Mehr als nur Produktion

Jedes Jahr werden von der FAMI AG weltweit acht Millionen Kilo Stahl und Eisen sowie zweieinhalb Millionen Kilo Kunststoff verarbeitet. Von standartisierten Musterlösungen bis zur Anfertigung ungewöhnlicher Sonderwünsche wird die FAMI AG dabei allen Ansprüchen gerecht. Die Berater vor Ort stehen in engen Kontakt mit Produktion und Vertrieb, garantieren und koordinieren eine schnelle Montage..

Mit Teamarbeit, einer hohen Vergütung sowie breiten Massnahmen in der Arbeitssicherheit schafft die FAMI AG dazu ein motivierendes Arbeitsklima, dass zu einer hohen Identifikation der Mitarbeiter mit den Produkten führt. Die Beschäftigten sind sich nicht nur ihrer hohen Verantwortung bewusst, sie bereichern die Arbeitsabläufe jeden Tag aufs Neue mit Momenten der Leidenschaft.