hypnowell.ch

 

Barbara Müller-Kütt

Hypnowell ist ein Unternehmen, das von Barbara Müller-Kütt gegründet wurde. Sie arbeitet als Hypnosetherapeutin in den beiden Praxen Zürich und Sursee. Die ausgebildete Hypnotherapeutin hat in ihren jungen Jahren schon ein grosses Repertoire an Ausbildungen und kennt sich in verschiedensten Gebieten aus. Mentaltraining ist so eines ihrer Spezialgebiete. Bereits in ihrer Kindheit hatte sie Seminare zu diesem Thema besucht, da sie selber unter Prüfungsangst litt. Dank dieser Erfahrung hat sich die Mutter von sechs Kindern entschlossen, das zum Beruf zu machen, was ihr wichtig ist.


Mitarbeiter

Nebst Barbara Müller-Kütt arbeiten selbstverständlich auch andere Mitarbeiter in den Praxen Hypnose Basel, Hypnose Luzern und Hypnose Zürich. In Sursee arbeitet die diplomierte Hypnotherapeutin Lidia Bühler. Sie ist Trainerin für Autogenes Training und gelernte Pflegeassistentin. Dank ihrer medizinischen Grundausbildung und ihrer grossen Erfahrung im Bereich der Psychosomatik und dem Umgang mit Depressionen kann sie ihren Patienten die optimale Beratung bieten. Waltraud von Büren ist diplomierte Hypnosetherapeutin und Hypnoanalytikerin in Basel. Sie ist gelernte Krankenschwester und Wingwave-Coach. Auch sie hat viel Erfahrung im Bereich des autogenen Trainings. Flavio Bolla ist der Hahn im Korb und der Verantwortliche für Hypnowell in Wil, St. Gallen. Auch er ist diplomierter Hypnosetherapeut und NLP Kommunikationsspezialist. Er benutzt Matrix Energetics und besitzt wie auch Frau Bühler eine medizinische Grundausbildung. Die Letzte im Bunde ist Karin-Roth-Meli. Wie alle anderen Angestellten bei Hypnowell besitzt auch sie ein Diplom in Hypnosetherapie. Ausserdem ist sie diplomierte Yogalehrerin und Kindergärtnerin. Sie ist auch Trainerin für autogenes Training.


Hypnose?

Hypnose – für Viele klingt das nach zersägten Jungfrauen und sonstigen Zaubertricks. Aber dies stimmt überhaupt nicht. Im Gegenteil, Hypnose ist heute eine ernstzunehmende Therapiemöglichkeit. UnterHypnose versteht man einen Zustand, der einer Trance ähnlich ist. Diese Trance ist einer tiefen Entspannung ähnlich. Oft haben Menschen auch Angst, dass der Hypnotherapeut irgend eine Art Kontrolle über den Patienten hat. Dies ist allerdings überhaupt nicht der Fall, denn für eine erfolgreiche Hypnosetherapie braucht es die Zusammenarbeit vom Therapeuten und dem Patienten. Verschiedenste Probleme können Dank Hypnose beseitigt werden. Ob Schlafprobleme, Depressionen oder Prüfungsangst, die Hypnose kann vielen Menschen helfen.


Erfahrungsberichte

Die Menschen, die bei Barbara Müller-Kütt oder ihren Angestellten in Behandlung waren, berichten oft darüber, dass ihnen die Therapie geholfen hat. Es ist beeindruckend, wenn man sich die Erfahrungsberichte ansieht. Nicht nur, weil Hypnose so vielen Menschen geholfen hat, sondern auch, weil die Probleme unglaublich vielseitig waren. So gibt es Personen, denen Hypnose geholfen hat, von verschiedenen Süchten loszukommen. Ob Tabak, Marihuana oder Alkohol, verschiedene Menschen berichten, dass die Sitzungen geholfen haben. Es gibt auch viele, die davon erzählen, dass ihnen die Therapie beim Abnehmen geholfen habe. Auch bei Phobien kann Hypnotherapie helfen. Aviophobie, Erythrophobie, Emetophobie, Arachnophobie oder Amaxophobie, was vielen spanisch vorkommt ist für andere eine grosse Einschränkung im Leben. Bei anderen psychischen Problemen kann die Hypnotherapie auch eingesetzt werden. Ob Depressionen oder sonstige Verstimmungen, Hypnose hat schon vielen zu einem leichteren Leben verholfen.


TheraCell

TheraCell ist eine Therapie die meist bei Schmerzpatienten eingesetzt wird. Die Therapie fördert die Regeneration von Zellen, wobei nicht nur Symptome bekämpft, sondern das grundlegende Problem beseitigt wird. Die TheraCell Therapie wird in Zürich angeboten und kann bei verschiedensten Beschwerden helfen. Ob Allergien, Arthitis, Bronchitis, Depressionen, Dauermüdigkeit oder Knochenbrüchen, die TheraCell 100 Therapie hat schon vielen Patienten das Leben leichter gemacht. Die Behandlung dauert ca. 20 Minuten und wird, je nach Pateint, 3-5 oder 8-12 Mal wiederholt. Dies kommt auf das Ausmass und die Tiefe der Schmerzen an.


WingWave

Unter WingWave versteht man eine Coaching-Methode, die auf Hirnforschung aufbaut. Die Methode kann bei verschiedensten Problemen helfen, so unter anderem bei Rampenlichtstress, Flugangst, oder Schlafmangel. Gleichzeitig können auch positive Effekte verstärkt werden. So führt WingWave zu einer überzeugenderen Ausstrahlung und hilft auch bei der Zielvisualisierung.